DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

DER iCamp.de-WEBSITE

§1

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Website „iCamp.pl“ (im Folgenden als „Website“ bezeichnet) und definiert die Regeln für die Erhebung, Verarbeitung, Verwendung und den Schutz personenbezogener Daten registrierter und nicht registrierter Nutzer (im Folgenden: „Nutzer“), die im Zusammenhang mit der Nutzung der Website bereitgestellt werden (im Folgenden: „Datenschutzrichtlinie“).
  2. Die Datenschutzbestimmungen der Website definiert die Regeln für den Datenschutz und die Verarbeitung personenbezogener Daten von Website-Nutzern auf der Grundlage der Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz von Einzelpersonen in Verbindung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und dem freien Datenverkehr sowie der Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) (Gesetzblatt UE L 119, S. 1) („DSGVO“) und der gültigen Bestimmungen auf dem Gebiet des nationalen Rechts über personenbezogene Daten, einschließlich des Gesetzes vom 10. Mai 2018 über den Schutz personenbezogener Daten (Gesetzblattvon 2018, Punkt 1000, in der jeweils gültigen Fassung), und ist ein wesentlicher Bestandteil der Verordnungen.
  3. Als Administrator der im Zusammenhang mit der Nutzung der Website durch Nutzer gesammelten, verarbeiteten und verwendeten personenbezogenen Daten gilt:

iCamp Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Warschau (02 – 566), Ul. Puławska 12/3, eingetragen in das vom Bezirksgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau geführte Unternehmerregister, XII. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters, unter der Nummer KRS 0000867422, NIP [USt.-IdNr.] 521-391-15-09, REGON [Firmen-Ident.-Nr.] 387489739. (im Folgenden: „iCamp“ oder „Administrator“)

  1. Kontaktaufnahme mit dem Administrator:
    1. Ansprechpartner: Michał Mazurkiewicz
    2. schriftlich an folgende Adresse: ul. Puławska 03.12.02-566 Warschau
    3. per E-Mail an: michal@icamp.pl
    4. telefonisch unter folgender Nummer: +48 22 208 73 76

§ 2

PERSÖNLICHE DATEN UND IHRE SAMMLUNG

  1. Personenbezogene Daten der Website Nutzer dürfen gesammelt, verarbeitet und verwendet werden im Zusammenhang mit der Nutzung aller Funktionen (Optionen) der Website durch Nutzer durch Nutzer, d. h. jede Form der Nutzung der Website durch den Nutzer kann die Übertragung personenbezogener Daten beinhalten.
  2. Zu den personenbezogenen Daten der Nutzer gehören insbesondere Informationen, die direkt und indirekt bei der Nutzung der Website verarbeitet werden, und zwar für Aktivitäten wie:
    1. Einrichten und Registrieren eines Nutzerkontos (im Folgenden als „Konto“ bezeichnet);
    2. Verwenden der im Nutzerkonto verfügbaren Optionen (z. B. Veröffentlichen Ihrer eigenen Fotos);
    3. Verwendung (Ausfüllen von Formularen) auf der Website;
    4. alle Arten von Korrespondenz (schriftlich und per E-Mail);
    5. Zustimmung zum Newsletter-Service;
    6. Abonnieren aller Formen von Marketingkommunikation (z. B. Mailinglisten);
    7. aktive Teilnahme am „Leben“ der Website (z. B. Ausfüllen von Fragebögen, Senden von Meinungen, Kommentieren, Teilnahme an Diskussionen);
    8. Teilnahme an Wettbewerben, Werbekampagnen (z. B. Rabattcodes);
    9. Nutzung anderer verfügbarer Funktionen der Website.
    10. Personenbezogene Daten, die von der Website gesammelt, verarbeitet und verwendet werden können: Insbesondere die angegebenen Daten zu Vor- und Nachname, Adresse, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse, Spitzname, Login und Passwort, die nur zur Anmeldung auf der Website verwendet werden (durch die Anmeldung über ein soziales Netzwerk oder ein Google-Konto werden weder Passwörter noch Logindaten an die Website übermittelt. Dadurch wird die Website auch nicht berechtigt, personenbezogene Daten des Nutzers ohne seine Zustimmung in seinem sozialen Netzwerk oder im Netzwerk von Personen zu veröffentlichen, die mit ihm verbunden sind), Alter, Geschlecht, Ort – soweit vom Nutzer angegeben (vor der Einholung der Information über den genauen Standort des Nutzers wird jedes Mal eine Bitte um Zustimmung an den Nutzer gerichtet), Reisepräferenzen in Bezug auf das Website-Profil (besuchte Orte, gesuchte Orte, Preise, Annehmlichkeiten usw.), technische Präferenzen im Bereich Nutzerkontoeinstellungen, Benachrichtigungen, Marketingkommunikation, Anzeige der Website, Präferenzen bezüglich der Nutzung der Website (mit der Nutzung der Website verbrachte Zeit, von den Nutzern besuchte Seiten und Unterseiten der Website, Gerät, das für die Verbindung mit der Website verwendet wird, sowie die technischen Details solcher Geräte, wie Betriebssystem, IP-Adresse usw., ausgewählte auf der Website verfügbare Optionen), Fotos, die von Nutzern auf der Website veröffentlicht wurden – mit der Maßgabe, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten Dritter nur mit deren ausdrücklicher Zustimmung erfolgen darf (im Folgenden: „personenbezogene Daten“). iCamp behält sich das Recht vor, die Zustimmung Dritter zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  3. Die Art der übertragenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten hängt jedes Mal von der Art der Nutzung der Website ab, z. B. von einem registrierten Nutzer (der ein Nutzerkonto besitzt
    und dieses nutzt) werden andere personenbezogene Daten als von einem Nutzer bereitgestellt, der die Website lediglich besucht.
  1. Die Website führt auch ein Register, in dem von Nutzern bereitgestellte personenbezogene Daten in Form von Kommentaren, freien Meinungen, Umfragen, Anfragen (per E-Mail, über das Kontaktformular, telefonisch) und der Teilnahme an Rabattaktionen
    und Wettbewerben usw. gesammelt werden.
  2. Personenbezogene Daten werden nur auf Grundlage der ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers und ohne Einwilligung nur in den Fällen verarbeitet, in denen der Administrator berechtigt ist, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die sich unmittelbar aus den gesetzlichen Bestimmungen ergeben.
  3. Wenn der Nutzer der Website Informationen zur Verfügung stellt, bei denen es sich um personenbezogene Daten eines Dritten handelt, können die Daten einer solchen Person gesammelt, verarbeitet und verwendet werden, sofern diese Person dem zugestimmt hat.
  4. Die Website ist für die Nutzung durch volljährige, rechtsfähige Nutzer bestimmt, bei
    beschränkt rechtsfähigen Personen unabhängig vom Alter nur dann, wenn deren gesetzlicher Vertreter / Erziehungsberechtigter zugestimmt hat.

§3

ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

  1. Die personenbezogenen Daten der Nutzer der Website werden zu den folgenden Zwecken verarbeitet:
    1. zwecks Zugriff aus das Nutzerkonto – Zugriff auf die gesamte Funktionalität des Kontos, einschließlich der Möglichkeit, technische Probleme zu lösen. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO verarbeitet;
    2. zwecks Nutzung der Funktionalität der Website durch die Nutzer – Bereitstellung von Informationen zwecks Vertragserfüllung – bei von Dritten erbrachten Dienstleistungen; darüber hinaus zwecks Überprüfung der Identität und Überprüfung der Möglichkeit der Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO verarbeitet;
    3. zwecks Informationsaustausch zwischen den Website-Nutzern. Dies gilt insbesondere für Meinungen, Kommentare, hinzugefügte Beschreibungen. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO verarbeitet;
    4. Organisation von Rabattaktionen und Wettbewerben, an denen die Website-Nutzer teilnehmen können. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO verarbeitet;
    5. zwecks Vermittlung beim Anbieten von Produkten und Dienstleistungen Dritter, die Vereinbarungen mit iCamp getroffen haben. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO verarbeitet;
    6. zu Buchhaltungszwecken – basierend auf den allgemein geltenden gesetzlicheni. Bestimmungen. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c der DSGVO verarbeitet;
    7. zu analytischen Zwecken – um den Markt, das Verhalten und die Vorlieben der Nutzer zu analysieren. Der Hauptzweck der Verarbeitung dieser Daten besteht darin, das Angebot der Website an die Erwartungen der Nutzer anzupassen und die Qualität der erbrachten Dienstleistungen zu verbessern. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO verarbeitet;
    8. zu beweistechnischen Zwecken – zum Schutz der Interessen von iCamp bei künftigen gerichtlichen und außergerichtlichen Streitigkeiten sowie zur Verteidigung gegen Ansprüche. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO verarbeitet;
    9. zwecks direktes Anbieten von Produkten und Dienstleistungen von iCamp an die Nutzer, zur Erstellung von Profilen und der Anwendung der Direktmarketing-Strategie. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO verarbeitet;
    10. zwecks sicherer und rechtmäßiger Nutzung der Website. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO verarbeitet;
  2. Personenbezogene Daten werden nur auf Grundlage einer zuvor erteilten Einwilligung verarbeitet, aus der der Umfang und der Zweck ihrer Erteilung gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. a) der DSGVO hervorgeht. Wenn ein Nutzer zustimmt, Marketingnachrichten per E-Mail und / oder auf sein Telefon zu erhalten, ist die Rechtsgrundlage ebenfalls Art. 10 des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (Gesetzblatt von 2002 Nr. 144, Punkt 1204 in der jeweils gültigen Fassung) und Art. 172 des Gesetzes vom 16. Juli 2004 – Telekommunikationsgesetz (Gesetzblatt von 2004, Nr. 171, Punkt 1800, in der geänderten Fassung).
  3. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig. Die ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten ist erforderlich, wenn Sie die volle Funktionalität der Website nutzen möchten. Andernfalls kann diese Nutzung eingeschränkt werden. 

§4

NUTZERRECHTE IN BEZUG AUF PERSONENBEZOGENE DATEN

  1. Der Nutzer der Website hat das Recht, den Zugriff auf seine personenbezogenen Daten einzufordern und eine Kopie von diesen zu erhalten, Daten zu berichtigen / korrigieren, zu löschen und die Datenverarbeitung einzuschränken.
  2. Der Nutzer der Website kann auf seine personenbezogenen Daten zugreifen, diese selbst korrigieren und die auf Nutzerkontoebene oder per E-Mail erteilte Einwilligung widerrufen, indem er eine Nachricht an folgende Adresse sendet: biuro@icamp.pl
  3. Der Nutzer der Website kann der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Direktmarketings, einschließlich der Profilerstellung, der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines rechtlich berechtigten Interesses, das andere Zwecke als das Direktmarketing verfolgt, seine Zustimmung verweigern, wenn dies durch durch einen besonderen Umstand, in dem sich der Nutzer befindet, gerechtfertigt ist.
  4. Darüber hinaus hat der Nutzer das Recht, personenbezogene Daten zu übermitteln, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (beim Vorsitzenden des Datenschutzamtes, ul. Stawki 2, 00-193 Warschau) einzureichen und die Zustimmung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widerrufen.
  5. Der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die vor dem Widerruf der Einwilligung durch den Nutzer stattgefunden hat.
  6. Für den Fall, dass der Nutzer der Website iCamp Informationen, die personenbezogene Daten Dritter enthalten, weitergibt, ist er verpflichtet, diese Personen über die Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten und deren Rechte gemäß den vorstehenden Punkten 1-5 zu informieren.  Ungeachtet dessen wird iCamp diese Personen selbst über ihre Rechte informieren, soweit dies auf der Grundlage der von den Nutzern bereitgestellten Daten möglich ist. iCamp behält sich das Recht vor, zu überprüfen, ob der Nutzer die oben genannten Verpflichtungen erfüllt hat.

§5

DATENÜBERMITTLUNG, DATENEMPFÄNGER

  1. Empfänger der personenbezogenen Daten des Nutzers sind:
    1. IT-Systemanbieter, Unternehmen, die iCamp Speicherplatz bereitstellen – gilt für die Daten, die bei der Erstanmeldung und bei Verwendung der Kontofunktionalität bereitgestellt wurden.
    2. Anbieter, die iCamp E-Mail-Marketingdienste anbieten – gilt für Daten, die beim Abonnieren des Newsletter-Dienstes bereitgestellt werden;
    3. Unternehmen, die mit iCamp zusammenarbeiten – gilt für die Datenübermittlung beim Erwerb von Gutscheinen, Geschenkkarten u.ä. über die Website. 
    4. befugte Angestellte und Mitarbeiter von iCamp;
    5. Subjekte, die Datenanalysen durchführen, um Werbung zu personalisieren, und in diesem Bereich als separate Datenadministratoren anzusehen sind – z. B.  …
    6. andere Unternehmen, die Analysetools bereitstellen – z. B. Google Analytics
    7. soziale Netzwerke, insbesondere Facebook und Instagram – gilt für Daten, die von iCamp innerhalb der dort geführten iCamp-Benutzerkonten für Marketingaktivitäten und im Zusammenhang mit dem Geschäftsprofil der Website bereitgestellt werden.

§6

DAUER DER DATENSPEICHERUNG

  1. iCamp speichert personenbezogene Daten für den Zeitraum, der erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie erfasst wurden:
    1. Daten, die bei der Registrierung des Nutzerkontos und während der Nutzung der
      Funktionalitäten des Kontos bereitgestellt werden – für den Zeitraum der Nutzung sowie nach der Löschung – für den Zeitraum, der sich aus gesetzlichen Bestimmungen ergibt, oder für die Durchsetzung der berechtigten Interessen von iCamp, einschließlich zum Zweck der Sicherung und Verfolgung von Ansprüchen;
    2. Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der von iCamp bereitgestellten Kontaktkanäle für einen Zeitraum von 3 Jahren bereitgestellt wurden.
    3. Daten, die bereitgestellt werden, um den Newsletter-Service zu abonnieren – bis der Newsletter-Service gekündigt wird oder iCamp keine Marketingaktivitäten in den angegebenen Formen mehr durchführt (abhängig davon, welcher der angegebenen Umstände früher eintritt);
    4. Daten, die zum Zwecke der Durchführung von Wettbewerben bereitgestellt werden – für den Zeitraum ihrer Dauer und danach für den Zeitraum, der sich aus gesetzlichen Bestimmungen ergibt, oder für die Umsetzung der berechtigten Interessen von iCamp, auch zum Zweck der Absicherung und Geltendmachung möglicher Ansprüche;
    5. Daten, die zum Zwecke der Ausführung der Verträge mit iCamp bereitgestellt werden – für den Zeitraum ihrer Dauer und danach für den Zeitraum, der sich aus gesetzlichen Bestimmungen ergibt, oder für die Umsetzung der berechtigten Interessen von iCamp, auch zum Zweck der Absicherung und Geltendmachung möglicher Ansprüche;
    6. Daten, die im Rahmen der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung von iCamp für den Zeitraum und in dem gesetzlich vorgeschriebenen Umfang bereitgestellt werden;
  2. Wenn zuvor eine Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten stattgefunden hat – bis zur Widerrufung dieser Zustimmung.
  3. Für den Fall, dass personenbezogene Daten verarbeitet werden, um die berechtigten Interessen von iCamp oder Dritten durchzusetzen – für den Zeitraum, der zur Durchsetzung dieser Interessen oder zur Einlegung von Widerspruch gegen eine solche Verarbeitung erforderlich ist.

§7

DATENÜBERTRAGUNG AN DRITTLÄNDER ODER INTERNATIONALE ORGANISATIONEN

  1. iCamp wird die Übertragung personenbezogener Daten außerhalb des EWR weder vornehmen noch eine solche Übertragung zulassen, außer im Falle von Unternehmen, bei denen Maßnahmen ergriffen werden, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die Datenübertragung sicher ist und der DSGVO entspricht.
  2. Die Nutzung von Google-E-Mail-Konten durch iCamp sowie die Verwendung
    virtueller Festplatten hat nicht die Datenübertragung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums zur Folge. Grundlage für die Übertragung ist in jedem Fall eine angemessene Datensicherheit unter Verwendung der vom Administrator geforderten Sicherheitsvorkehrungen und der Verwendung von Standardvertragsklauseln.
  3. Im Zusammenhang mit der Nutzung sozialer Medien durch iCamp können personenbezogene Daten an die Eigentümer von Websites wie Facebook und Instagram übertragen werden.  Grundlage für die Übertragung ist in jedem Fall eine angemessene Datensicherheit unter Verwendung der vom Administrator geforderten Sicherheitsvorkehrungen und der Verwendung von Standardvertragsklauseln. Die Daten werden nicht außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen.
  4. Die personenbezogenen Daten der Nutzer der Website werden nicht automatisch verarbeitet.

§8

NEWSLETTER

  1. Um den Direktmarketing-Service zu implementieren, verarbeitet iCamp die personenbezogenen Daten der Nutzer, die dem Erhalt des Newsletters zugestimmt haben. Grundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO, d.h. die Zustimmung zu den Bestimmungen des Newsletter-Services;
  2. Die Einwilligung umfasst den Erhalt kommerzieller Informationen über Werbeaktionen und neue Produkte, die auf der Website verfügbar sind, sowie anderer Informationen, die iCamp in eigenem Namen oder auf Anfrage an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse und / oder Handynummer sendet.
  3. Aufgrund des berechtigten Interesses von iCamp oder Dritten an der Durchführung von
    Direktmarketing und auf Grundlage der vom Nutzer erteilten Einwilligungen können dem Nutzer kommerzielle Informationen in Form eines Newsletters an eine E-Mail-Adresse oder/und in Form einer SMS an eine vom Nutzer angegebene Telefonnummer zugesandt werden. Die genannten kommerziellen Informationen enthalten Inhalte, die auf Grundlage der Aktivitäten des Nutzers auf der Website generiert wurden.
  4. Die oben genannten Zustimmungen können jederzeit widerrufen werden, indem Sie sich auf Ihrem Konto auf der Website anmelden und die entsprechende Option auswählen oder auf den Link in der Fußzeile der E-Mail klicken, um den Erhalt von kommerziellen Informationen abzubestellen. Der Nutzer kann auch den Erhalt weiterer kommerzieller Informationen per E-Mail unter der folgenden E-Mail-Adresse abbestellen: biuro@icamp.pl

§8

COOKIES

  1. Die Website verwendet Cookies – IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Website-Nutzers gespeichert sind, in diesem Fall auf der Website von iCamp.  Cookies werden verwendet, um die Nutzung von Websites zu optimieren und statistische Daten zu erfassen, die es ermöglichen, die Art der Nutzung von Websites zu ermitteln und sie an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers anzupassen. So funktioniert auf der Website der Vorgang der Erlangung von Information über die Nutzer und deren Vorlieben.
  2. Die Bereitstellung von Daten durch die Nutzer ist freiwillig und die Cookies selbst sind nicht schädlich für die Daten des Nutzers oder das von ihnen verwendete Gerät.
  3. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Website, von der sie stammen, ihre Speicherzeit auf dem Endgerät und eine unverwechselbare Nummer.
  4. Von der Website verwendete Cookies:
    1. Sitzungscookies – sog. temporäre Dateien, die nur verwendet werden, bis Sie sich von der Website abmelden oder den Webbrowser schließen. Sitzungscookies verbleiben nicht auf dem Gerät des Nutzers;
    2. Dauercookies – werden verwendet, bis sie vom Nutzer manuell gelöscht werden oder sie verbleiben für die in den Parametern der Cookies angegebene Zeit auf dem Gerät des Nutzers.
  5. Einige Cookies sind erforderlich, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können. Die übrigen haben eine unterstützende Funktion – sie verbessern die Funktionalität der Website, sodass der Nutzer ihr volles Potenzial nutzen kann.
  6. Wenn der Nutzer Cookies nicht deaktiviert hat, wird davon ausgegangen, dass er deren Platzierung und Speicherung auf seinen Geräten zugestimmt hat. Der Nutzer kann die Platzierung
    und Speicherung von Cookies über den von ihm verwendeten Webbrowser deaktivieren. Die Methode zum Deaktivieren von Cookies hängt vom gerade verwendeten Webbrowsers des Nutzers ab. Das Deaktivieren von Cookies kann die Funktionalität der Website beeinträchtigen.
  7. Mit Cookies gesammelte personenbezogene Daten werden verschlüsselt und dürfen nur zum Zweck der Ausführung bestimmter Funktionen für den Nutzer gesammelt werden.
  8. Jeder Nutzer kann die Einstellungen der zum Surfen auf Websites verwendeten Software selber ändern. In der Regel können mit dieser Software Cookies standardmäßig auf dem Endgerät platziert werden. Wenn der Nutzer die automatische Verarbeitung von Cookies blockieren möchte oder jedes Mal über das Senden derselben an sein Gerät informiert werden möchte, kann er dies jederzeit in den Webbrowser-Einstellungen tun oder über jede Übertragung auf das Gerät des Nutzers einzeln informieren. Jede Änderung bezüglich der Verwendung von Cookies kann zu einer Einschränkung der Funktionalität der Website führen.

§10

SICHERHEIT DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

  1. iCamp gewährleistet den Schutz personenbezogener Daten gemäß geltendem Recht.
    Dazu gehören insbesondere technische und organisationstechnische Datenschutzmaßnahmen, mit denen der höchstmögliche Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten gewährleistet werden soll.
  2. iCamp verwendet gesicherte Server, um die persönlichen Daten der Nutzer zu speichern.
  3. iCamp befolgt die in der DSGVO festgelegten Grundsätze, insbesondere: schützt die personenbezogenen Daten gegen den unrechtmäßigen Zugriff durch Dritte, bewertet die zum Schutz von personenbezogenen Daten getroffenen Maßnahmen, gewährleistet die Einhaltung von Datenverarbeitungsgrundsätzen wie Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Verarbeitungssysteme und -dienste.

§ 11

ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

iCamp behält sich das Recht vor, die Datenschutzrichtlinie zu aktualisieren / zu ändern. Informationen zu Änderungen werden auf der Website veröffentlicht und in der Benachrichtigung über die letzte Änderung angezeigt werden. Es wird empfohlen, die Vorgaben der Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu überprüfen, um über deren Inhalt auf dem neuesten Stand zu sein.

Ciasteczko Hinweise zum Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um das Browsen auf der Grundlage Deiner Interessen zu ermöglichen und Statistiken zu sammeln. Durch Klicken oder Navigieren auf der Webseite stimmst Du unserer Cookie-Richtlinie zu. Du kannst Deine Zustimmung zur Verwendung von Cookies auch für die Zukunft über unsere Cookie-Einstellungen widerrufen. Klicke hier, um mehr über unsere Cookie-Richtlinie zu erfahren: Cookie-Richtlinie.